Homepage Rezepte Tofuscramble mit Spinat

Rezept Tofuscramble mit Spinat

Durch die Mischung von festem und Seidentofu entsteht die Konsistenz, die an Rührei erinnert - für den Ei-ähnlichen Geschmack sorgt Kala Namak (schwarzes Salz). Die leckere Alternative zum Frühstücksei.

Rezeptinfos

unter 30 min
180 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Schalotten schälen und würfeln. Tofu natur mit den Händen zerkrümeln, den Seidentofu abtropfen lassen und grob zerkleinern.
  2. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten 2-3 Min. darin anbraten. Beide Tofusorten zu den Schalotten in die Pfanne geben. Die Hefeflocken und die Gewürze hinzufügen. Alles unter Rühren 5-7 Min. braten.
  3. Den Spinat waschen, verlesen und trocken schleudern. Grob zerkleinern und zum Tofu in die Pfanne geben. Noch 1-2 Min. mitbraten. Mit Kala Namak und Pfeffer abschmecken und nach Belieben mit Kräutern und Brokkolisprossen bestreut servieren.

Tipp: Kala Namak, auch schwarzes Salz genannt, kommt aus Indien und wird wegen seines Schwefelgeschmacks gerne als Zusatz für vegane »Eierspeisen« verwendet.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Tofu

Tofu

Käsekuchen mit Tofu

29 süße Rezepte mit Tofu

Rührei mit Schnittlauch

Die besten Rührei-Rezepte