Rezept Topinambursuppe mit Croûtons

Line

Topinambur sind das ideale Gemüse für Diabetiker. Hier werden sie zu einer feinen Suppe mit knusprigen Croûtons verarbeitet.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Unsere Landküche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 275 kcal

Zutaten

1 Bund
Suppengemüse
600 g
3 EL
Öl
1 TL
3/4 l
Gemüsebrühe
2 Scheiben
Toastbrot
2 EL
150 g

Zubereitung

  1. 1.

    Das Suppengemüse putzen, waschen bzw. schälen und fein würfeln. Den Topinambur mit dem Sparschäler schälen, 2 größere Knollen beiseitelegen, den Rest in Würfel schneiden. Die Kartoffel schälen und ebenfalls würfeln. 2 EL Öl in einem breiten Topf erhitzen, Suppengemüse und Topinamburwürfel darin unter Rühren andünsten. Den Zucker darüberstreuen und unterrühren. Die Brühe dazugießen, die Kartoffelwürfel und die ganzen Topinamburknollen hinzufügen und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze in ca. 20 Min. weich kochen. Dann die ganzen Topinamburknollen mit dem Schaumlöffel herausheben, etwas abkühlen lassen und in Scheiben schneiden.

  2. 2.

    Das Toastbrot in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Butter mit dem restlichen Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Topinamburscheiben darin auf beiden Seiten knusprig braten und herausnehmen. Dann die Brotwürfel mit 1 kräftigen Prise Salz in der Pfanne goldbraun rösten.

  3. 3.

    Die Sahne zur Suppe geben und alles offen ca. 10 Min. köcheln lassen. Die Suppe fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und vor dem Servieren noch einmal schaumig aufschlagen. Auf tiefe Teller verteilen und mit den Topinamburscheiben bestreuen. Die Croûtons dazu reichen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login