Homepage Rezepte Trifle mit marinierten Beeren und Mascarpone-Schoko-Creme

Rezept Trifle mit marinierten Beeren und Mascarpone-Schoko-Creme

Eine Trifle stammt ursprünglich aus England und ist ein Dessert aus drei Schichten. Und wunderbar variabel. Nicht vergessen: vier Stunden Kühlzeit.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht
Portionsgröße

Für 2 große Gläser

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 große Gläser

Zubereitung

  1. Die Orangenhälfte heiß abwaschen und abtrocknen. 1/2 TL von der Schale abreiben, den Saft auspressen. Die Heidelbeeren verlesen, waschen, trocken tupfen und mit 1 EL Orangensaft und 1-2 Msp. Orangenschale sowie nach Belieben 1 EL Likör marinieren.
  2. In einer Schüssel mit dem Schneebesen den Mascarpone mit dem Joghurt, 2 EL Puderzucker und etwas Orangensaft glatt rühren; die Creme sollte schön geschmeidig sein.
  3. Von der Schokolade ein paar Späne fürs Dekorieren abhobeln oder -schneiden und beiseitelegen. Die restliche Schokolade mit einem schweren Messer fein hacken und unter die Mascarponecreme rühren. Die Creme abschmecken und eventuell noch etwas Orangensaft oder Zucker unterrühren.
  4. Ca. 3 EL Orangensaft nach Belieben mit dem restlichen Likör aromatisieren. Die Löffelbiskuits in zwei Dessertgläser oder -schälchen bröseln und jeweils mit der Likör-Saft-Mischung beträufeln.
  5. Die marinierten Heidelbeeren bis auf einen kleinen Rest fürs Dekorieren auf den Biskuitbröseln verteilen. Die Mascarponecreme auf die Heidelbeeren geben. Trifle ca. 4 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.
  6. Kurz vor dem Servieren die Trifleportionen mit den übrigen Heidelbeeren und Schokoladenspänen garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

24 süße Rezepte für Mascarpone Creme

24 süße Rezepte für Mascarpone Creme

Die 19 besten Schichtdesserts

Die 19 besten Schichtdesserts

27 Desserts mit Erdbeeren

27 Desserts mit Erdbeeren