Rezept Typisch französisches Tarte Tatin

Line

Ein Apfelkuchen, der mit wenig Teig auskommt, dafür aber richtig fruchtig nach Äpfeln schmeckt.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 1 RUNDE KUCHEN- ODER TARTEFORM (26 CM Ø)
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Frankreich
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 315 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Teig Mehl mit 1 Prise Salz mischen. Butter und Zucker in einer Schüssel mit einem Holzlöffel (oder in der Küchenmaschine) verrühren, dann Milch und Ei unterrühren. Das Mehl nach und nach darüberstreuen und mit dem Holzlöffel unterrühren. Zuletzt den Teig kurz mit den Händen ohne allzu viel Druck zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für 2 Std. in den Kühlschrank legen.

  2. 2.

    Inzwischen den Backofen auf 200° vorheizen. Für den Belag Äpfel waschen, schälen, vierteln, die Kerngehäuse entfernen und die Viertel quer halbieren. 6 EL Zucker in einen Topf oder eine beschichtete Pfanne geben und bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. 50 g Butter dazugeben und unter Rühren goldbraun karamellisieren lassen. Den Karamell zügig auf dem Boden der Form verteilen; es macht nichts, wenn der Boden nicht überall gleichmäßig damit bedeckt ist. Die Äpfel mit der Rundung nach unten dicht an dicht in der Form verteilen. Übrigen Zucker mit 3 Msp. Zimt mischen und darüberstreuen, übrige Butter in kleinen Flöckchen darauf verteilen. Die Äpfel im Ofen (Mitte, Umluft nicht empfehlenswert) ca. 35 Min. garen, dabei 1- bis 2-mal mit dem ausgetretenen Saft begießen. Äpfel aus dem Ofen nehmen und so in die Mitte der Form schieben, dass rundum ein kleiner Rand frei wird und die Apfelstücke schön dicht an dicht liegen. In der Form abkühlen lassen.

  3. 3.

    Den Backofen wieder auf 200° erhitzen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche oder noch besser auf einer bemehlten flexiblen Backmatte in Formgröße ausrollen – damit lässt sich der Teig später einfach wenden. Auf die Äpfel legen und am Rand leicht nach unten in die Form drücken, sodass der Teigdeckel schön abschließt. Dann im Ofen (Mitte) 15-20 Min. backen, bis der Teig schön gebräunt ist und sich am Rand leicht löst. Herausnehmen und ca. 5 Min. abkühlen lassen. Dann eine Kuchenplatte auf die Form legen und den Kuchen rasch wenden. Sollte noch ausgetretener Saft in der Form kleben, einfach auf dem Kuchen verstreichen. Die Tarte am besten lauwarm mit Schlagsahne (fein: etwas Calvados während des Schlagens dazugeben) servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login