Homepage Rezepte Überbackene Ananas

Zutaten

1 kleine Dose Ananasringe in Ananassaft (8 Stück, 260 g Abtropfgewicht)
3 EL Ahornsirup
4 Chocolate-Chip-Cookies (à ca. 20 g; Fertigprodukt)
80 g Zucker
1 Msp. Backpulver
1 Prise Zimtpulver

Rezept Überbackene Ananas

Die süßen Hauben aus Baiser stehen auch anderen säuerlichen Obstsorten gut: Lecker zum Beispiel auch mit Aprikosen, Kirschen oder Rhabarber.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
250 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 220° (Umluft 200°) vorheizen. Die Ananas abtropfen lassen, Saft auffangen. Ananas leicht überlappend in eine feuerfeste Form legen.
  2. Limette heiß waschen, die Schale fein abreiben, den Saft auspressen. Limettensaft mit Ahornsirup und 4 EL Ananassaft verrühren und über die Ananasringe verteilen.
  3. Cookies grob zerkrümeln. Eiweiße zu steifem Schnee schlagen, dabei nach und nach den Zucker einrieseln lassen. Limettenschale, Cookies, Backpulver und Zimt unterheben. Baisermasse dekorativ auf den Ananas verteilen. Ananas im heißen Ofen (Mitte) 10-15 Min. backen, bis das Baiser gebräunt ist. Sofort warm servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login