Homepage Rezepte Vegane Burrito-Bowl mit Zitronen-Sojawürfeln

Zutaten

6 EL Olivenöl
3 Maiskolben
140 g Sojawürfel (siehe Tipp)
400 g Zucchini
2 EL Sojasauce
2 1/2 TL Kudzu (siehe Tipp)
1 1/2 Bio-Zitronen
1 EL Agavendicksaft
3 Stängel Koriander
1 EL Weißweinessig
1 EL Agavendicksaft
Backpapier für das Blech
4 große Weizentortillas

Rezept Vegane Burrito-Bowl mit Zitronen-Sojawürfeln

Freunde einladen, alles vorbereiten und dann kann sich jeder "seinen" Burrito so zusammenstellen, wie es ihm gefällt.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
960 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für das Gemüse den Backofen auf 170° vorheizen (Umluft 150° ohne Vorheizen). Die Süßkartoffeln putzen, schälen und in 3 cm große Würfel schneiden. Mit 2 EL Olivenöl vermischen, salzen und auf einem Blech mit Backpapier im heißen Ofen (Mitte) ca. 30 Min. backen. Inzwischen die Maiskolben in je 4 Teile schneiden und ca. 20 Min. bei kleiner Hitze in Salzwasser garen. Die Sojawürfel in reichlich Wasser 3 Min. kochen, abgießen und auf einem Sieb abkühlen lassen.
  2. Für die Salsa die Paprika putzen, waschen und sehr fein würfeln. Die Zitrone auspressen. Den Koriander waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Ein paar zum Garnieren zurücklegen, den Rest hacken. Die Chili putzen, waschen und (je nach gewünschter Schärfe) mit oder ohne Samen sehr fein hacken. Mit gehacktem Koriander, Paprika, Essig, Agavendicksaft und 3 EL Zitronensaft vermengen und mit Salz abschmecken.
  3. Für das Gemüse den Salat waschen, putzen, trocken schleudern und in Streifen schneiden. Die Zucchini in Scheiben schneiden und in 1 EL Olivenöl 2 Min. anbraten. Die Bohnen abgießen und mit 3 EL Wasser und der Sojasauce aufkochen. Vom Herd nehmen, 1/2 TL Kudzu zerdrücken, mit 1 EL Wasser glatt rühren und zu den Bohnen geben. Gut umrühren und warm halten.
  4. Die Sojawürfel gut ausdrücken. Die Zitronen heiß abwaschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Übriges Kudzu mit Zitronenschale und Zitronensaft in einer großen Schüssel zerstoßen. Agavendicksaft und Sojawürfel gut unterheben. Die Mischung salzen und in 3 EL Olivenöl bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. anbraten.
  5. Gemüse, Guacamole und Sojawürfel auf vier Schüsseln verteilen, mit Salat und übrigen Korianderblättchen garnieren und die Tortillas dazu servieren.

Texturiertes Sojaeiweiß, auch "Sojafleisch" genannt, wird aus Sojamehl hergestellt. Es gibt grobe und feine Schnetzel (Sojahack), Würfel, Medaillons und Steaks, alle im Bioladen oder Reformhaus. Alle Produkte gut einweichen (je größer das Produkt, umso länger; ggf. kochen) und vor dem Weiterverarbeiten sehr sorgfältig zwischen den Händen ausdrücken. Schmeckt neutral und muss gut gewürzt werden. Kudzu, oder auch Kuzu, ist ein pflanzliches Bindemittel. Im Bioladen gibt es Kudzu in Bröckchenform zu kaufen.

Auf der Suche nach veganen Rezepten? Noch mehr vegane Rezepte finden Sie in unserem großen Special.

 

 

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)