Homepage Rezepte Vegane gefüllte Tomaten mit Petersilien-Paprika-Hirse

Rezept Vegane gefüllte Tomaten mit Petersilien-Paprika-Hirse

Eine traumhafte Kombination aus Hirse, fruchtigen Tomaten, deftiger Füllung und rauchigem Aroma. Ganz nebenbei: Das Gericht ist auch ruck, zuck fertig.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Tomaten waschen, Deckel abschneiden und die Kerngehäuse mit einem Teelöffel oder Melonenausstecher entfernen. Den Spinat verlesen, waschen und trocken schleudern. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
  2. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Den Spinat dazugeben und in ca. 1 Min. unter Rühren zusammenfallen lassen. Mit Macis und 1/2 TL Pfeffer würzen. Kichererbsen und Cashewcreme untermischen und mit Salz würzen. Die Tomaten in die Auflaufform oder auf ein Backblech setzen, mit der Spinat-Kichererbsen-Masse füllen und im Ofen (Mitte) ca. 20 Min. backen.
  3. Inzwischen die Hirse in ein Sieb geben und heiß abwaschen. Mit 400 ml Wasser und 1/2 TL Salz aufkochen und zugedeckt bei ganz schwacher Hitze 5 Min. köcheln. Den Herd ausschalten und die Hirse auf der warmen Herdplatte nachquellen lassen.
  4. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blät-ter fein hacken. Mit dem Paprikapulver und 1 EL Oliven-öl zur Hirse geben und gut mischen. Mit Salz abschme-cken. Die Hirse auf vier Teller geben, jeweils 1 Tomate daraufsetzen und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)