Homepage Rezepte Vegane Hirsecreme mit Vanille und Erdbeeren

Rezept Vegane Hirsecreme mit Vanille und Erdbeeren

Hirse kann auch süß. Mit Kokosmilch gekocht und zu einer Creme püriert, schmeckt sie sehr fein und ist so richtig gesund.

Rezeptinfos

leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Hirse in einem Sieb heiß abbrausen und kurz abtropfen lassen. Die Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herauskratzen und mit Hirse, Kokosmilch, Agar-Agar und Sirup in einen Topf geben. Die Hirse zugedeckt aufkochen und dann bei ganz schwacher Hitze ca. 7 Min. quellen lassen.
  2. Inzwischen die Erdbeeren putzen, waschen und abtropfen lassen. 50 g Erdbeeren in dünne Scheiben schneiden und beiseitelegen.
  3. Den Topf mit der Hirse vom Herd nehmen. Eine Hälfte der Hirse mit den Erdbeeren mischen und mit dem Stabmixer fein pürieren. Die übrige Hirse mit dem Joghurt fein pürieren. Es soll jeweils eine glatte weiche Creme entstehen.
  4. Beide Cremesorten schichtweise (etwa 1 gehäuften EL pro Schicht) in die Gläser füllen. Die Melisse waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Hirse-creme mit Erdbeerscheiben und Melisseblättchen garnieren. Im Kühlschrank 10 - 20 Min. abkühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login