Homepage Rezepte Vegane Krapfen mit Kirschfüllung

Zutaten

FÜR DEN TEIG:

300 ml Sojamilch
500 g Weizenmehl (Type 550) oder Dinkelmehl (Type 630)
1/2 Würfel Frischhefe (ca. 20 g, ersatzweise 1 Pck. Trockenhefe)
50 g Zucker
1 Prise Salz

FÜR DIE FÜLLUNG:

1/3 TL Pfeilwurzelstärke
3 EL Agavendicksaft
1 EL Kirschwasser (nach Belieben)

AUßERDEM:

neutrales Pflanzenöl für das Backblech
1,5-2 l neutrales Pflanzenöl zum Frittieren
1 Gebäckspritze oder Spritzbeutel mit langer Tülle

Rezept Vegane Krapfen mit Kirschfüllung

Vegane Mini-Luftikusse, die Sie anstelle von frischen oder TK-Sauerkirschen auch mit Schattenmorellen aus dem Glas füllen können. Gehzeit: 3 Stunden und 10 Minuten!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
185 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 20 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 20 Stück

FÜR DEN TEIG:

  • 300 ml Sojamilch
  • 500 g Weizenmehl (Type 550) oder Dinkelmehl (Type 630)
  • 1/2 Würfel Frischhefe (ca. 20 g, ersatzweise 1 Pck. Trockenhefe)
  • 50 g Zucker
  • 1/2 TL Bourbonvanillepulver
  • 1 Prise Salz

FÜR DIE FÜLLUNG:

AUßERDEM:

  • neutrales Pflanzenöl für das Backblech
  • 4 EL Zucker zum Wälzen
  • 1,5-2 l neutrales Pflanzenöl zum Frittieren
  • 1 Gebäckspritze oder Spritzbeutel mit langer Tülle

Zubereitung

  1. Für den Hefeteig die Sojamilch lauwarm erhitzen. Das Mehl in eine Schüssel geben, die Frischhefe und 1 TL Zucker in eine Mulde in die Mitte geben und mit ein wenig Sojamilch verrühren. Den Vorteig an einem warmen Ort abgedeckt 10 Min. gehen lassen.
  2. Die übrigen Teigzutaten zum Vorteig geben und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts 1 Min. auf niedriger Stufe vermischen, dann 3-4 Min. auf mittlerer Stufe weiterkneten. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 2 Std. gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.
  3. In der Zwischenzeit frische Kirschen waschen, entstielen und entkernen. Frische oder TK-Kirschen mit den übrigen Zutaten für die Füllung pürieren. Das Püree unter Rühren aufkochen und abkühlen lassen.
  4. Ein Backblech einfetten. Aus dem Teig 20 Kugeln (Ø 4-5 cm) formen und auf das Backblech setzen. Die Kugeln mit etwas lauwarmem Wasser bepinseln und nochmals an einem warmen Ort 40-60 Min. auf doppelte Größe aufgehen lassen.
  5. Zucker und Zimt vermischen. Das Öl in einem hohen Topf erhitzen, bis an einem hineingehaltenen Holzstäbchen Blasen aufsteigen. Die Teigkugeln portionsweise ins heiße Öl geben – die Krapfen müssen noch genügend Platz zum Aufgehen haben.
  6. Die Krapfen 1-2 Min. ausbacken, mit einer Schaumkelle wenden und noch einmal 1-2 Min. frittieren, dann herausheben und auf Küchenpapier entfetten. Das Sauerkirschpüree in eine Gebäckspritze mit langer Tülle geben und die Krapfen damit füllen. Die Krapfen in der Zucker-Zimt-Mischung wenden.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Video zum Rezept