Homepage Rezepte Vegane Lasagne della Casa

Zutaten

1/2 Stange Lauch
1 Möhre
2 EL Olivenöl
2 EL Tomatenmark
150 ml Rotwein (oder Gemüsebrühe)
1 Dose stückige Tomaten (à 400 g)
3 EL Sojasauce
1 EL Weißweinessig
1 EL Agavendicksaft
70 g vegane Margarine
70 g Weizenmehl
600 ml Pflanzenmilch (ggf. mehr)
4 EL Hefeflocken (siehe Tipp)
100 g feine Sojaschnetzel (siehe Tipp)
vegane Margarine für die Form
Auflaufform (ca. 30 x 20 cm)

Rezept Vegane Lasagne della Casa

Besser geht nicht! Und besser vorbereitet geht auch nicht! Lasagne zubereiten und wenn die Gäste klingeln: ab damit in den Backofen!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
805 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für die Tomatensauce die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Lauch putzen, der Länge nach aufschneiden, gründlich waschen und in feine Scheiben schneiden. Sellerie und Möhre putzen, schälen und sehr klein würfeln. Die Knoblauchzehen schälen.
  2. In einer hohen Pfanne mit Deckel das Olivenöl erhitzen und das Gemüse darin ca. 5 Min. bei mittlerer Hitze leicht anrösten. Das Tomatenmark zugeben und 3 Min. mitrösten, bis es bräunlich wird. Mit Rotwein oder Brühe ablöschen. Die Knoblauchzehen dazupressen, dann die Dosentomaten, Sojasauce, Weißweinessig, Agavendicksaft und Sojaschnetzel zugeben und die Sauce salzen und pfeffern. Den Deckel aufsetzen und alles ca. 30 Min. bei kleiner Hitze köcheln.
  3. Inzwischen die Béchamelsauce zubereiten. Dafür die Margarine in einem Topf schmelzen. Das Mehl zugeben und in der Margarine ca. 1 Min. bei mittlerer Hitze goldgelb anschwitzen. Mit einem Schneebesen Pflanzenmilch und Pflanzensahne einrühren und aufkochen. Die Hitze reduzieren, Salz, Pfeffer und Muskat hinzufügen und die Sauce ca. 5 Min. bei kleiner Hitze köcheln lassen. Zum Schluss die Hefeflocken unterrühren. Sollte die Sauce zu dick sein, noch etwas Pflanzenmilch einrühren.
  4. Den Backofen auf 200° vorheizen (Umluft 180° ohne vorheizen). Die Lasagneform einfetten und den Boden ganz dünn mit Tomatensauce bedecken. Eine Schicht Lasagneplatten darauflegen und mit Béchamelsauce bestreichen. Erneut Tomatensauce daraufgeben und so fortfahren, bis alle Zutaten verbraucht sind. Mit Béchamelsauce abschließen und die Lasagne im heißen Ofen (unten) ca. 50 Min. backen.

Texturiertes Sojaeiweiß, auch "Sojafleisch" genannt, wird aus Sojamehl hergestellt. Es gibt grobe und feine Schnetzel (Sojahack), Würfel, Medaillons und Steaks, alle im Bioladen oder Reformhaus. Alle Produkte gut einweichen (je größer das Produkt, umso länger; ggf. kochen) und vor dem Weiterverarbeiten sehr sorgfältig zwischen den Händen ausdrücken. Schmeckt neutral und muss gut gewürzt werden. Hefeflocken erhalten Sie im Bioladen oder Reformhaus. Sie schmecken dezent »käsig« und werden zum Bestreuen statt Käse und zum Würzen eingesetzt. Nicht zu verwechseln mit Hefeextrakt und Bierhefeflocken.

 

Auf der Suche nach veganen Rezepten? Noch mehr vegane Rezepte finden Sie in unserem großen Special.

 

Auf den Geschmack gekommen? Noch mehr Tipps für die Zubereitung von Lasagne und weitere Rezepte finden Sie in unserem großen Lasagne-Special. 

 

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)