Homepage Rezepte Vegane Sojaquark-Öl-Hörnchen

Zutaten

500 g Sojaghurt
140 ml neutrales Pflanzenöl
400 g Weizenmehl (Type 405) oder Dinkelmehl (Type 630)
1 leicht gehäufter TL Natron
1 gestrichener TL Salz
2 TL Apfel- oder Weißweinessig
Backpapier für das Blech

Rezept Vegane Sojaquark-Öl-Hörnchen

Quark, rein pflanzlich? Überhaupt kein Problem! Mit diesem schnellen Grundteig lassen sich allerlei süße und herzhafte Köstlichkeiten backen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
180 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 16 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 16 Stück
  • 500 g Sojaghurt
  • 140 ml neutrales Pflanzenöl
  • 400 g Weizenmehl (Type 405) oder Dinkelmehl (Type 630)
  • 1 leicht gehäufter TL Natron
  • 1 gestrichener TL Salz
  • 2 TL Apfel- oder Weißweinessig
  • Weizenmehl zum Verarbeiten
  • Backpapier für das Blech

Zubereitung

  1. Am Vortag ein Sieb mit zwei Lagen Küchenpapier oder einem feinen Tuch auslegen und den Sojaghurt hineingeben. Das Sieb in eine Schüssel hängen und den Sojaghurt abgedeckt ca. 24 Std. im Kühlschrank abtropfen lassen.
  2. Am Backtag den abgetropften Joghurt und das Öl mit einem Löffel kurz glatt rühren und die restlichen Zutaten dazugeben. Alles verrühren, bis sich alles gerade eben verbindet, dann den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen glatt kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und zugedeckt 10 Min. kalt stellen.
  3. Den Backofen auf 180° Umluft (für dieses Rezept empfohlen, ersatzweise 200° Ober-/Unterhitze) vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen.
  4. Den gekühlten Teig halbieren. Die erste Portion auf der bemehlten Arbeitsfläche auf ca. 40 x 40 cm ausrollen. Die Platte längs und quer halbieren und die entstandenen Quadrate noch einmal diagonal halbieren. Die Dreiecke von der breiten Seite her aufrollen und die Hörnchen auf das Blech legen, dabei zu Halbmonden biegen. Die zweite Teighälfte ebenso zu Hörnchen verarbeiten.
  5. Die Hörnchen im Backofen (Mitte) in 10-12 Min. goldbraun backen.

Natürlich gibt’s die Hörnchen auch in süß: Verwen­den Sie dafür nur 1/2 TL Salz im Teig und bestreuen Sie die zugeschnittenen Dreiecke vor dem Ausrollen mit jeweils 1 TL Vanillezucker oder Zimtzucker.

Sie haben noch Platz auf der veganen Kaffeetafel? Dann schauen Sie doch gleich in unserem großen Special für veganes Backen vorbei.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)