Homepage Rezepte Veganer Bohnen-Süßkartoffel-Burger mit Tomatensalsa

Zutaten

FÜR DIE BURGER:

5 Zweige Oregano
3 Zweige Thymian
2 TL Senf

FÜR DIE SALSA:

500 g Tomaten
1 Bund Schnittlauch
2 TL Agavendicksaft (ersatzweise 1 TL Dattelpaste oder 2 - 3 EL Apfelsüße, beides siehe Rezept-Tipp unten)

AUSSERDEM:

2-3 EL neutrales Pflanzenöl zum Braten
1/2 TL Tomatenmark
8 Stück Vollkornbrötchen

Rezept Veganer Bohnen-Süßkartoffel-Burger mit Tomatensalsa

Kräftiges Vollkornbrötchen, Gemüse-Patty und fruchtige Salsa – der beste Beweis dafür, dass Burger gesund und trotzdem lecker sein können.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
315 kcal
schwer
Portionsgröße

Für 8 Burger

Zutaten

Portionsgröße: Für 8 Burger

FÜR DIE BURGER:

FÜR DIE SALSA:

AUSSERDEM:

Zubereitung

  1. Am Vortag die Bohnen mit 400 ml Wasser bedecken und 12 Std. einweichen. Am nächsten Tag das Wasser abgießen und die Bohnen gründlich abbrausen. Mit der doppelten Menge Wasser aufkochen und die Bohnen zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 45 Min. garen.
  2. Inzwischen die Süßkartoffel schälen, in 2 cm große Würfel schneiden. In leicht gesalzenem Wasser in 10 Min. gar kochen. Abgießen und ausdampfen lassen. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken. Die Zwiebel schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben in 2 EL Pflanzenöl bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. braten.
  3. Für die Salsa die Tomaten waschen, entkernen und fein würfeln. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Limette heiß waschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Schnittlauch, Agavendicksaft, Salz, Pfeffer, Limettensaft und -schale mit den Tomatenwürfeln mischen. Mit Salz und Agavendicksaft abschmecken und beiseitestellen.
  4. Harissapaste, Senf, Sojasauce und Leinsamen mischen und kurz quellen lassen. Die Bohnen abgießen. Bohnen, Süßkartoffelwürfel und Kräuter mit der Leinsamen-Mischung und dem Mehl vermengen, mit feuchten Händen grob zerkleinern und die Masse noch 30 Sek. weiterkneten. Aus der Masse 8 Burger formen (ca. 8 cm Ø, 1 cm hoch). In einer Pfanne 2-3 EL Pflanzenöl erhitzen und die Burger darin portionsweise auf jeder Seite ca. 3 Min. braten.
  5. Von der Salsa die Flüssigkeit abgießen, auffangen und, falls nötig, mit Wasser auf 100 ml aufgießen. Salsaflüssigkeit, Tahinpaste und Tomatenmark mit dem Stabmixer fein pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Die Brötchen halbieren und toasten, mit Tahinsauce bestreichen. Die Burger auf je 1 Brötchenhälfte legen und mit Tomatensalsa toppen. Die Zwiebeln darauflegen, die Brötchen zuklappen und servieren.

Für dieses Rezept kannst du nach Belieben auch folgende Grundrezepte verwenden:

Grundrezept für selbst gemachte Dattelpaste

Grundrezept für selbst gemachte Apfelsüße

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login