Homepage Rezepte Rote-Bohnen-Burger

Zutaten

3 - 4 EL Kichererbsenmehl
2 EL Olivenöl
2 EL Mandelmus
200 g Sojajoghurt
1 TL Agavendicksaft
4 Blätter Kopfsalat
1 Tomate
2 EL neutrales Öl
4 Burgerbrötchen
Backpapier k

Rezept Rote-Bohnen-Burger

Fastfood auf vegan - mit unwiderstehlich guten Süßkartoffel-Pommes! Der Hit für alle veganen Burger-Fans!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
780 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Burger

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Burger

Zubereitung

  1. Die Bohnen in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und abtropfen lassen. Die Zwiebel und 1 Knoblauchzehe schälen, würfeln und mit den Bohnen in einen hohen Rührbecher geben. Alles mit Sambal Oelek, Tomatenmark, 2 TL Senf und 3 EL Kichererbsenmehl verrühren. Die Mischung mit dem Pürierstab grob pürieren, es sollten noch Stückchen erkennbar bleiben. Mischung mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken, bei Bedarf noch Mehl unterrühren.
  2. Den Backofen auf 225° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Süßkartoffeln schälen, waschen und in 1 cm dicke Stifte schneiden. DIese in einer Schüssel mit dem Olivenöl mischen, sodass alle Stifte damit überzogen sind. Süßkartoffeln mit 1 TL Salz würzen und auf dem Backblech verteilen. Im heißen Backofen (Mitte) ca. 25 Min. backen, dabei nach der Hälfte der Backzeit wenden.
  3. Für die Remoulade zunächst das Mandel-mus im Glas mit einem Teelöffel kräftig umrühren. Dann 2 EL Mandelmus ent-nehmen und mit dem Sojaghurt in einer Schüssel mit dem Schneebesen glatt rühren. Die restliche Knoblauchzehe schälen und dazupressen.
  4. Den Agavendicksaft, den Zitronensaft, 1 TL Senf und 2 EL Gurkenflüssigkeit von den Gewürzgurken unterrühren. Remoulade mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die Gewürzgurken der Länge nach in Scheiben schneiden. Die Salatblätter waschen und trocken schleudern. Die Tomate waschen und ohne den Stielansatz in Scheiben schneiden.
  6. Aus der Bohnenmasse vier Burger-Patties (ca. 10 cm Ø) formen. Dabei die Hände mit kaltem Wasser befeuchten, dann wird die Oberfläche der Patties schön glatt und der Bohnenteig klebt nicht an den Händen. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Patties zunächst auf einer Seite 4 - 5 Min. bei mittlerer Hitze braten. Dann mit dem Pfannenwender vorsichtig wenden und weitere 3 Min. braten. Die Patties nicht zu heiß braten, sonst werden sie außen schwarz und sind innen noch kalt.
  7. Die Brötchen toasten. Die unteren Hälften mit der Hälfte der Remoulade bestreichen. Mit Salatblättern, Tomaten, Patties und Gewürzgurken belegen. Die restliche Remoulade darauf verteilen. Obere Brötchenhälften daraufsetzen. Burger mit den Süßkartoffeln servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Eier pochieren: so geht's

Login