Homepage Rezepte Veganer Cashew-Nussbraten

Zutaten

1 Stange Staudensellerie
1 Stange Lauch
3 EL Sonnenblumenöl
200 ml Gemüsebrühe
1 TL Backpulver
2 Stiele Rosmarin
2 Stiele Thymian
2 Stiele Salbei
100 g Cashewkerne

Rezept Veganer Cashew-Nussbraten

Es muss nicht immer Braten zu Weihnachten sein. Egal ob Fleischliebhaber oder Veganer – dieser würzige Nussbraten mit Cashewnüssen und mediterranen Kräutern schmeckt einfach jedem!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht
Portionsgröße

Für 1 Braten (á 12 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Braten (á 12 Stücke)

Zubereitung

  1. Backofen vorheizen (Ober-/ Unterhitze 180 °C/ Umluft 160 °C). Sellerie und Lauch in feine Ringe schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und beides darin glasig dünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und vom Herd nehmen.
  2. Mehl und Backpulver mischen. Kräuter abbrausen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Mehlgemisch und Kräuter in den Topf rühren.
  3. Cashewkerne mit einem Standmixer oder einem Pürierstab zu feinem Mehl pürieren und mit den restlichen Nüssen in den Topf rühren.
  4. Teig in eine gefettete, rechteckige Backform füllen und im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 1 Stunde backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Weihnachten wie früher

Weihnachten wie früher

Vegetarische Rezeptideen fürs Buffet

Vegetarische Rezeptideen fürs Buffet

Weihnachtsmenüs

Weihnachtsmenüs