Homepage Rezepte Veganer Flammkuchen mit Paprikasauce

Zutaten

FÜR DEN TEIG:

1/3 Würfel frische Hefe (ca. 15 g, ersatzweise 2 TL Trockenhefe)
240 g Weizenmehl (Type 405) oder Dinkelmehl (Type 630)
1/2 TL Salz
1/2 TL Zucker
1 EL Olivenöl

FÜR DEN BELAG:

50 g Rucola
3 TL Olivenöl
1-2 TL Agavendicksaft (je nach gewünschter Süße)
1/2-1 TL Apfel- oder Weißweinessig (nach Geschmack)
1 EL Kapern (in Lake)

AUßERDEM:

Weizen- oder Dinkelmehl zum Verarbeiten
Backpapier für das Blech

Rezept Veganer Flammkuchen mit Paprikasauce

Dünn und knusprig soll ein echter Flammkuchen sein. Unsere vegane Variante überrascht mit einer roten Sauce und besonders viel Gemüse.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
610 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

FÜR DEN TEIG:

  • 1/3 Würfel frische Hefe (ca. 15 g, ersatzweise 2 TL Trockenhefe)
  • 240 g Weizenmehl (Type 405) oder Dinkelmehl (Type 630)
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Zucker
  • 1 EL Olivenöl

FÜR DEN BELAG:

AUßERDEM:

  • Weizen- oder Dinkelmehl zum Verarbeiten
  • Backpapier für das Blech

Zubereitung

  1. Für den Teig die Hefe zerbröseln und mit Mehl, Salz und Zucker vermischen. Das Olivenöl sowie 130 ml warmes Wasser zugeben. Die Mischung in 4-5 Min. mit den Händen zu einem glatten, kompakten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort 30-35 Min. gehen lassen, bis sich das Volumen sichtbar vergrößert hat.
  2. In der Zwischenzeit für den Belag den Zucchino waschen und putzen. Die Zwiebel schälen. Beides in ca. 3 mm dünne Scheiben schneiden. Den Rucola verlesen, waschen und trocken schleudern. Die Paprika waschen und putzen. Zwei Drittel der Menge grob würfeln, den Rest in dünne Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und fein würfeln.
  3. In einem Topf das Öl erhitzen. Knoblauch und Paprikawürfel darin 4-5 Min. bei mittlerer Hitze anschwitzen. Agavendicksaft, Apfelessig, Rauchsalz und 4 EL Wasser zugeben, die Mischung fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Den Backofen auf 220° vorheizen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn auf ca. 30 x 40 cm ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Paprikasauce darauf verteilen und den Boden im Backofen (Mitte) ca. 5 Min. vorbacken.
  5. Den Flammkuchen mit Zucchinischeiben, Zwiebelringen, Paprikastreifen und Kapern belegen und in 15-17 Min. fertig backen, bis die Ränder gut gebräunt sind. Den Flammkuchen herausnehmen und vor dem Servieren mit dem Rucola belegen und mit schwarzem Pfeffer übermahlen.

Für den Herbst-Klassiker probieren Sie auch das Flammkuchen Rezept aus dem GU Kochbuch "Quiches". Das beliebte Gericht hat seine Wurzeln in der französischen Küche.

Sie haben noch Platz auf der veganen Kaffeetafel? Dann schauen Sie doch gleich in unserem großen Special für veganes Backen vorbei.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)