Homepage Rezepte Veganer Sonntags-Waffelturm

Zutaten

FÜR DIE FÜLLUNG:

1 EL Ahornsirup

FÜR DIE WAFFELN:

1 leicht gehäufter TL Backpulver (ersatzweise Natron)
2 EL Speisestärke
2 TL Chia-Samen (ersatzweise 1 EL geschrotete Leinsamen)
2 EL neutrales Pflanzenöl
50 g Ahornsirup
150 ml Sprudelwasser

AUSSERDEM:

1 - 2 EL neutrales Pflanzenöl für das Waffeleisen

Rezept Veganer Sonntags-Waffelturm

Sonntag ist der Tag, um sich etwas zu gönnen. Mit diesem üppigen Waffelturm wird schon morgens die ganze Familie glücklich.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

Für 6 Waffeln (Ø ca. 15 cm)

Zutaten

Portionsgröße: Für 6 Waffeln (Ø ca. 15 cm)

FÜR DIE FÜLLUNG:

FÜR DIE WAFFELN:

AUSSERDEM:

Zubereitung

  1. Für die Füllung die Erdnussbutter mit 125 ml Wasser aufkochen, glatt rühren und vom Herd nehmen, sobald sich eine cremige Masse gebildet hat. Mit 1 EL Ahorn-sirup abschmecken. Die Beeren verlesen, waschen und gut abtropfen lassen.
  2. Für die Waffeln die Mehl, Backpulver, Stärke und Flocken in einer Schüssel vermengen. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Das Vanillemark mit Nusssahne, Chiasamen, Pflanzenöl und Ahornsirup verrühren. Die Mischung ca. 5 Min. quellen lassen. Das Waffeleisen auf mittlerer Stufe vorheizen.
  3. Die Chia-Nuss-Mischung zu den trockenen Zutaten gießen und die Masse mit einem Löffel rasch zu einem homogenen Rührteig verarbeiten. Das Sprudelwasser erst ganz zum Schluss unterrühren.
  4. Das Waffeleisen ganz leicht fetten und pro Waffel 1 Schöpflöffel Teig in die Mitte des Eisens geben. Das Eisen zuklappen und die Waffeln nacheinander in je 2 - 4 Min. goldbraun backen (siehe Tipp). Zum Auskühlen auf ein Kuchengitter legen. Die Kuvertüre fein hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen.
  5. Auf einen Teller 1 Waffel legen, 1 gehäuften EL Erdnusscreme in Klecksen daraufgeben. 1 EL Him- und Blaubeeren auf die Waffel streuen und eine weitere Waffel darauflegen. Auf diese Weise fortfahren, bis alle Waffeln aufgebraucht sind. Den Waffelturm mit der übrigen Erdnusscreme und den restlichen Beeren verzieren und mit der flüssigen Kuvertüre beträufeln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Den Tipp, wie die Waffeln gebacken werden, ...

... (Schritt 4) hätte ich gerne gewusst. Nach 5 Minuten ist kein Vollkornmehl und sind auch die Chiasamen nicht aufgequollen. Und die Chiasamen "knuspern" noch im Teig. Der Teig kann da ruhig bis zu 30 Min. ruhen. Mein Herzwaffeleisen versagte den Dienst. Trotz Einfetten bleib der Teig haften und verbrannte. Ohne Einfetten mit einem anderen Waffeleisen funktionierte das Backen ohne Probleme. Eine eckige Form eignet sich dann nur nicht so gut für Waffeltorten. Die Dekoration lag dann in Kinderhänden (8 Jahre). Das Topping passt auch gut zu einem Joghurtbowl :) Und es funktioniert bestimmt auch anderes Nussmus als Erdnusscreme. 5 Punkte, da meine Hennen gerade Legepause haben (Mauser und wenig Lust) und gekaufte Eier nur nach billigem Hühnerfutter schmecken. Wie schmerzlich wäre es da gewesen auf Waffeln zu verzichten. Nussmilch und Chia sind ein guter Ersatz. Ich habe noch Haferkeime dazu getan.

Waffeln bleiben im Waffeleisen kleben, was tun?

Öffne das Waffeleisen auf keinen Fall zu früh. Erst wenn die Oberseite ohne Druck aufgeht, sind die Waffeln fertig. Falls du das Eisen doch einmal zu früh geöffnet hast, schnell wieder zumachen und nochmal leicht andrücken.

Login