Homepage Rezepte Vegetarisch gefüllte Paprikaschoten mit Tofu

Zutaten

200 g Sahneschmelzkäse
100 ml Gemüsebrühe
150 g Sahne
1 TL Speisestärke
1 EL Tomatenmark

Rezept Vegetarisch gefüllte Paprikaschoten mit Tofu

Zweimal anders als gewohnt: Die Paprikaschoten garen im Römertopf – und sind vegetarisch gefüllt. Vorurteilsfrei probieren – unbedingt!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
430 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Römertopf wässern. Von der Lauchstange ⅔ des dunklen Grüns abschneiden. Lauch waschen und quer halbieren. Stücke längs halbieren und in feine Ringe schneiden. Von den Paprikaschoten oben einen Deckel abschneiden. Aus den Schoten die Trennwände und Kerne herausschneiden. Deckel und Schoten waschen.
  2. Speisequark, Sahneschmelzkäse, Eier und abgeriebene Zitronenschale in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen glatt verrühren. Die Masse kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, Lauchringe unterrühren. Abschmecken.
  3. Paprika in den Römertopf setzen und die Käse-Lauch-Masse darin verteilen. Brühe angießen, Deckel auf die gefüllten Schoten setzen und alles zugedeckt bei 220° (Umluft 200°) 1 Std. garen.
  4. Römertopf aus dem Ofen nehmen und fertige Paprika herausheben und warm stellen. Gemüsebrühe aus dem Römertopf in einen kleinen Topf gießen und aufkochen lassen. Sahne und Stärke glatt verrühren, in die kochende Brühe rühren und aufkochen lassen. Tomatenmark einrühren, Sauce mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken, ca. 3 Min. köcheln lassen.
  5. Petersilie waschen, trocken tupfen, Blättchen abzupfen und fein hacken. Paprika und Tomatensauce anrichten, mit Petersilie bestreuen. Dazu schmecken Reis oder Nudeln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login