Homepage Rezepte Vegetarische Serviettenknödel-Burger

Rezept Vegetarische Serviettenknödel-Burger

Mit Rotkohl-Salat, Spinat und Kräuterquark zauberst du aus übrig gebliebenen Knödeln noch einen super leckeren Snack.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
312 kcal
leicht
Portionsgröße

6

Zutaten

Portionsgröße: 6

Für den Rotkohl-Salat

Für den Kräuterquark

Außerdem

  • 12 Scheiben Serviettenknödel
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 24 Blätter Baby-Spinat

Zubereitung

  1. Für den Roktohl-Salat den Rotkohl putzen und in feine Streifen schneiden. Die Mähre schälen und ebenfalls in feine Streifen (Julienne) schneiden.
  2. Rotkohl- und Möhrenstreifen mit einer guten Prise Salz und Zucker in eine Schüssel geben und mit den Händen gut durchkneten.
  3. Essig, Öl, Senf, Honig und einer guten Prise Salz dazugeben und nochmal alles vermengen. Anschließend eine halbe Stunde ziehen lassen.
  4. Für den Kräuterquark die Kräuter fein hacken und in einer Schüssel mit dem Quark verrühren. Mit einem Spitzer Zitronensaft und Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. 2 EL Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und die Serviettenknödel von beiden Seiten anbraten. Anschließend auf ein Blatt Küchenpapier legen und etwas abkühlen lassen.
  6. Den Spinat in ein Sieb geben und waschen.
  7. Die Hälfte der Knödel-Scheiben mit Spinatblättern, Rotkohl-Salat und Kräuterquark belegen und die zweiten Knödel als Deckel darauf setzen.

Wenn du keine Serviettenknödel vom Weihnachtsessen mehr übrig hast, gelingt das Rezept natürlich auch mit frischen Knödeln. Ein einfaches Rezept für Serviettenknödel findest du hier. 

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Serviettenknödel

Original bayerische Serviettenknödel

Semmelknödel

Großer Knödelguide

Burger Rezepte

Burger