Homepage Rezepte Wacholderfisch auf Gemüsestreifen

Rezept Wacholderfisch auf Gemüsestreifen

Da ist die Beilage gleich dabei: Kartoffeln und Gemüse dienen dem Fisch als feine Unterlage.

Rezeptinfos

unter 30 min
420 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln und die Möhren schälen und in feine Stifte schneiden (das geht am schnellsten in der Küchenmaschine mit Julienneraspeleinsatz). Den Lauch putzen, der Länge nach aufschlitzen, gründlich waschen und in feine Streifen schneiden. Den Fenchel waschen, putzen und ebenfalls fein schneiden.
  2. Den Backofen auf 220° (Umluft 200°) vorheizen. In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Die Gemüsestreifen darin etwa 4 Min. kochen lassen, in einem Sieb abtropfen lassen und in einer feuerfesten Form verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Zitronenhälfte waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben. Die Wacholderbeeren mit der Klinge eines breiten Messers oder im Mörser fein zerdrücken. Beides mit Salz und Pfeffer unter die Butter kneten.
  4. Die Fischfilets eventuell kleiner schneiden. Auf einer Seite leicht salzen und pfeffern, nebeneinander mit diesen Seiten nach unten auf dem Gemüse anrichten. Butter in Stücken daraufsetzen. Im Ofen (Mitte) etwa 8 Min. garen. Dazu passen außerdem frisches (Vollkorn)Baguette und eventuell ein Salat.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login