Rezept Warme Obstpäckchen

Line

Die Obstpäckchen sind eine feine Überraschung wenn Gäste kommen. Am besten mit einer Kugel Vanille- oder Mandeleis servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarisch kochen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 240 kcal

Zutaten

3 EL
200 ml
Weißwein (ersatzweise frisch gepresster Orangensaft)
2
Sternanis
2 EL
Amaretto (ersatzweise 2 Tropfen Bittermandelöl)
1 EL
Puderzucker
Pergamentpapier

Zubereitung

  1. 1.

    Obst waschen, halbieren und die Steine herauslösen. Die Pfirsichhälften in 3 Spalten schneiden, die Aprikosen- und Pflaumenhälften nochmals halbieren. Pergamentpapier in 4 Rechtecke (à ca. 50 x 40 cm) zuschneiden und das Obst gleichmäßig darauf verteilen.

  2. 2.

    Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Den Zucker in einem kleinen Topf karamellisieren. Mit Wein ablöschen, Vanillemark, Sternanis und Zimt hinzufügen und alles unter Rühren ca. 5 Min. köcheln lassen, bis sich der Karamell aufgelöst hat. Amaretto unter den Sud rühren, die Gewürze herausnehmen.

  3. 3.

    Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Sternanis jeweils in 2, Zimtstange und Vanilleschote in 4 Stücke brechen oder schneiden und auf dem Obst verteilen. Den Sud darüberträufeln. Pergamentpapier an den Enden wie bei einem Bonbon zusammendrehen und die Enden so nach oben biegen, dass kein Saft herauslaufen kann. Die Obstpäckchen auf ein Blech legen und im Ofen (unten) 12-15 Min. garen.

  4. 4.

    Inzwischen die Mandelblättchen in einer Pfanne erhitzen, mit Puderzucker bestäuben und unter Rühren so lange rösten, bis der Zucker leicht karamellisiert. Herausnehmen und abkühlen lassen. Die fertigen Obstpäckchen auf Teller legen, öffnen und kurz abkühlen lassen. Mit den Mandeln bestreuen und warm servieren. Nach Wunsch 1 Kugel Vanille- oder Mandeleis dazu servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login