Homepage Rezepte Warmer Couscoussalat mit Kichererbsen

Rezept Warmer Couscoussalat mit Kichererbsen

Couscous enthält jede Menge gesunde Mineralstoffe wie Kalium und B-Vitamine und schmeckt besonders gut als Grundlage für Salate. Hier als warme Variante mit Paprika, Möhren und Kichererbsen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
665 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Möhre putzen, schälen und in sehr kleine Würfel schneiden. Die Paprika waschen und längs halbieren, weiße Trennwände und Kerne entfernen. Die Paprikahälften in ca. 1 × 1 cm große Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.
  2. Die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, abbrausen und gut abtropfen lassen. Das Olivenöl in einem Topf (ca. 20 cm Ø) erhitzen. Die Möhre und die Paprika darin unter Rühren bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. andünsten. Das Tomatenmark einrühren und ca. 2 Min. anschwitzen.
  3. Einige Frühlingszwiebelringe zum Garnieren beiseitelegen. Die übrigen Frühlingszwiebelringe und die Gemüsebrühe in den Topf geben und alles aufkochen. Den Couscous einrühren. Die Couscousmischung mit Salz und Pfeffer würzen und gut durchrühren. Den Topf vom Herd nehmen und den Couscous zugedeckt ca. 10 Min. quellen lassen.
  4. Inzwischen den Schafskäse in Würfel schneiden. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Petersilie und Kichererbsen unter den Couscous rühren. Den Couscous mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Schafskäse darauf verteilen und die beiseitegelegten Frühlingszwiebeln daraufstreuen.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Kichererbsensalate - 18 einfache Rezepte

Kichererbsensalate - 18 einfache Rezepte

Echte Sattmacher aus dem Ofen: Couscous-Aufläufe

Echte Sattmacher aus dem Ofen: Couscous-Aufläufe

53 vegetarische Gerichte mit Kichererbsen

53 vegetarische Gerichte mit Kichererbsen