Homepage Rezepte Warmer Grießpudding

Rezept Warmer Grießpudding

Lässt sogar Liebeskummer und Novemberdepressionen verschwinden.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
185 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Die Zutaten abwiegen und bereitstellen.
  2. Milch in einem kleinen Topf aufkochen lassen, Topf vom Herd ziehen. Den Grieß zur Milch geben und einrühren, den Topf wieder auf die Herdplatte stellen und die Grießmasse unter Rühren bei geringer Hitze ca. 4 Min. kochen lassen. Vom Herd nehmen, den Grießbrei abkühlen lassen.
  3. Den Backofen auf 140° vorheizen, dabei gleich ein tiefes Backblech in den Ofen (Mitte) schieben. Gut 1 ½ l Wasser aufkochen und auf das Blech gießen.
  4. Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben und 1 TL Saft auspressen. Beides unter den Grießbrei rühren. Eier trennen, Eigelbe ebenfalls unter den Grießbrei rühren. Eiweiße mit Zucker steif schlagen. Zuerst ein Drittel des Eischnees unter den Brei rühren, dann den Rest mit einem Schneebesen unterheben.
  5. Die Förmchen oder Gläschen mit Butter einfetten und die Grießmasse einfüllen. Die Gefäße vorsichtig ins heiße Wasserbad im Ofen setzen und den Pudding in ca. 25 Min. stocken lassen. Den Grießpudding aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und warm servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)