Homepage Rezepte Winter-Waldorf-Salat mit Zitronen-Frischkäse-Dressing

Rezept Winter-Waldorf-Salat mit Zitronen-Frischkäse-Dressing

Waldorf-Salat ist ein echter Salat-Klassiker. Die Kombination aus Sellerie, Trauben, Nüssen und Roquefort darf im Winter einfach nicht fehlen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
575 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Zitrone heiß waschen und trocken reiben. 1 TL Schale abreiben und 1 EL Saft auspressen. Den Frischkäse mit Zitronensaft und Agavensirup glatt rühren, mit Salz, Pfeffer, Cayenne und Zitronenschale abschmecken. Nach Belieben noch mehr Zitronensaft dazugeben.
  2. Den Sellerie schälen, waschen und alle holzigen und schwammigen Teile entfernen. Sellerie in 1-2 cm große Würfel schneiden. Das Öl in einer großen Pfanne stark erhitzen, die Selleriewürfel darin anbraten, dann bei schwacher Hitze ca. 6 Min. weiterbraten. Die Würfel sollen nicht bräunen.
  3. Inzwischen den Apfel waschen oder schälen, vierteln, entkernen und würfeln. Die Apfelwürfel zum Sellerie geben und alles bei stärkerer Hitze unter Rühren ca. 4 Min. braten, dann salzen und pfeffern.
  4. Die Trauben waschen und längs halbieren. Die Petersilie abbrausen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und grob hacken. Die Nüsse grob hacken. Den Käse zerbröckeln.
  5. Das heiße Apfel-Sellerie-Gemüse mit dem Dressing mischen. Trauben und Petersilie unterheben. Den Winter-Waldorf-Salat mit dem Käse und den Nüssen bestreuen und lauwarm servieren.

Das Zitronen-Frischkäse-Dressing passt auch zu: Blattsalaten, Chicorée, Gurken, Zucchini, Schwarzwurzeln und rohen Champignons. (Dressing pro Portion: ca. 105 kcal, 8 g F, 2 g EW, 7 g KH) Statt mit Zitrone können Sie das Dressing mal mit ½-1 TL Lemon Myrtle würzen. Das australische Kraut hat ein frisch-zitroniges Aroma, ohne allzu sauer zu schmecken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login