Homepage Rezepte Wirsing-Quark-Bällchen mit Lardo

Rezept Wirsing-Quark-Bällchen mit Lardo

Lardo wird aus den fetten Stücken des Schweinerückens gemacht . In der Hitze des Ofens wird er durchsichtig und weich und gibt sein Aroma an die anderen Zutaten ab.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
580 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und in einer Schüssel mit lauwarmem Wasser bedecken. Weich werden lassen.
  2. Die Wirsingblätter auseinanderlösen und waschen. In einem Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen und salzen. Nun die Wirsingblätter darin ca. 5 Min. sprudelnd kochen lassen. Dann in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Blätter leicht ausdrücken und fein schneiden.
  3. Den Backofen auf 200° vorheizen. Den Käse fein reiben. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Das Brot gut ausdrücken und zerpflücken. Mit dem Wirsing, dem Käse, der Petersilie, dem Quark und den Eiern in eine Schüssel geben und gründlich miteinander verkneten.
  4. Die Masse mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und zu 16 Bällchen formen. Nebeneinander in eine ofenfeste Form setzen. Den Lardo auf die Größe der Bällchen zuschneiden und darauf verteilen. Die Bällchen im heißen Ofen (Mitte) ca. 25 Min. backen, bis der Speck schön gebräunt ist.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

14 leckere Rezepte für Wirsing-Rouladen

14 leckere Rezepte für Wirsing-Rouladen

20 cremige Quarkspeisen-Rezepte

20 cremige Quarkspeisen-Rezepte

14 Quarkkuchen-Rezepte: herzhaft und süß

14 Quarkkuchen-Rezepte: herzhaft und süß