Homepage Rezepte Ziegenkäse-Risotto

Zutaten

125 g Rucola
1,1 l Gemüsefond (aus dem Glas)
40 g Butter
Balsamico bianco

Rezept Ziegenkäse-Risotto

Wer würzigen Ziegenkäse liebt, kommt bei dieser Risotto-Variante voll auf seine Kosten.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
620 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Rucola verlesen, waschen, gut abtropfen lassen, dickere Stiele entfernen und drei Viertel des Rucolas grob zerschneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln.
  2. In einem Topf Pinienkerne ohne Fett hellbraun rösten, herausnehmen. Fond erwärmen. Butter im Topf zerlassen und Zwiebeln darin glasig dünsten. Knoblauch und Reis hinzufügen, bei mittlerer Hitze ca. 2 Min. mitdünsten. Unter ständigem Rühren nach und nach Fond zufügen und jeweils etwas einkochen lassen. Das Risotto auf diese Weise bei schwacher bis mittlerer Hitze 18-20 Min. kochen, bis der Reis gar, aber noch bissfest ist. Nach ca. 15 Min. den Rosmarin hinzufügen.
  3. 100 g Käse und den klein geschnittenen Rucola unter das Risotto rühren. Mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Risotto auf Tellern verteilen und mit restlichem Rucola, je 1 EL Ziegenfrischkäse, Pinienkernen und Himbeeren garniert servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Lecker

Sehr lecker und macht auch optisch was her! Man kann ruhig etwas mehr Ziegenäse benutzen als im Rezept angegeben. 

Anzeige
Anzeige
Login