Homepage Rezepte Zitronen-Thymian-Suppe mit Dicken Bohnen

Rezept Zitronen-Thymian-Suppe mit Dicken Bohnen

Auch wenn frische Dicke Bohnen, Erbsen oder grüne Bohnen immer besser schmecken, sind die tiefgekühlten ein sehr guter Ersatz. Dosenware eignet sich hingegen nicht.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
310 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Von den Frühlingszwiebeln dunkles Grün und Wurzeln abschneiden, die Zwiebeln waschen und fein schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Champignons putzen und die Stielenden abschneiden, die Pilze in dünne Scheiben schneiden. Möhre schälen und in sehr feine Scheiben schneiden. Den Thymian abbrausen und trocken schütteln.
  2. Die Butter in einem großen Topf zerlassen. Darin die Champignons anbraten. Dann Knoblauch und Frühlingszwiebeln kurz mit anschwitzen. Mit Mehl bestäuben und mit der Hühnerbrühe ablöschen, aufkochen.
  3. Die Fave, die Möhre, 2 Zweige Thymian und das Lorbeerblatt dazugeben und alles bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. köcheln lassen. (Sollten Sie Erbsen verwenden, diese erst ca. 5 Min. nach den Möhren dazugeben.)
  4. In der Zwischenzeit vom übrigen Thymianzweig die Blättchen abzupfen. Sahne, Eigelbe und Zitronensaft verrühren und den Thymian untermischen.
  5. Nach den 15 Min. Garzeit die Temperatur klein stellen. Lorbeerblatt und die Thymianzweige aus der Suppe nehmen. Die Eier-Sahne-Mischung zur Suppe gießen und unterrühren, die Suppe nicht mehr kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und sofort servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten