Homepage Rezepte Zuckerfreie Granola-Cups mit Beeren

Rezept Zuckerfreie Granola-Cups mit Beeren

Küchlein zum Frühstück – besser kann kein Morgen starten und dazu sind die Granola-Cups auch noch gesund.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
175 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 6 Stück

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 175° vorheizen. Die Mulden der Muffinform einfetten. Für den Teig die Cornflakes im Hochleistungsmixer fein zerkleinern. Bananen schälen, in grobe Stücke schneiden und in einer Schüssel mit einer Gabel zu Mus zerdrücken.
  2. Cornflakes, Kokosblütensirup, Haferflocken, Vanille, Zimt und 1 Prise Salz zum Bananenmus geben und alles zu einem Teig verkneten.
  3. Den Teig sechsteln und jede Portion in eine Mulde der Muffinform drücken und zu Cups formen. Die Form in den Ofen (Mitte) schieben und die Granola-Cups in 15 Min. goldbraun backen. Dann herausnehmen, kurz abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen.
  4. Den griechischen Joghurt auf die Granola-Cups verteilen. Die Beeren verlesen, nur falls nötig waschen und trocken tupfen, putzen und über den Joghurt streuen.

Ungesüßte Cornflakes, die zu 100 % aus Mais hergestellt wurden, gibt es in fast allen Drogeriemärkten und Bio-Supermärkten sowie in sehr gut sortierten herkömmlichen Supermärkten zu kaufen.

Noch mehr leckere zuckerfreie Frühstücks-Ideen: Overnight-Chia-Pudding | Kurkumashake | Frühstückspizza

>> Zuckerfrei leben

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login