Homepage Rezepte Zwetschgenkuchen mit Zimtstreuseln

Zutaten

250 g Mehl
1/2 Würfel frische Hefe
3 EL brauner Zucker
70 g Butter
1 Eigelb
1 Prise Salz
25 g Löffelbiskuits
180 g Mehl
100 g brauner Zucker
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker

Rezept Zwetschgenkuchen mit Zimtstreuseln

Rezeptinfos

mehr als 90 min
mittel

Für 12 Stücke

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stücke

Zubereitung

  1. Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Zerbröckelte Hefe in 2 EL lauwarmer Milch auflösen und in die Mulde geben. Zucker darauf geben. Mit etwas Mehl verrühren. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen.
  2. Butter und restliche Milch erwärmen. Eigelb, Salz und Fettgemisch unter den Vorteig kneten. Weitere 30 Minuten gehen lassen.
  3. Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen. Teig nochmals durchkneten, auf bemehlter Arbeitsfläche in Größe einer Tarte- oder Springform (ca. 30 cm Ø) ausrollen. Gefettete Form damit auslegen, am Rand ca. 2 cm hochdrücken. Mehrmals einstechen, abgedeckt 10 Minuten gehen lassen.
  4. Streuselzutaten krümelig verkneten. Zerbröselte Löffelbiskuits auf den Teig streuen. Zwetschgen und Streusel darauf geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der zweiten Schiene von unten 35-40 Minuten goldbraun backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Kommentare zum Rezept

Der bleibt mein Favorit

unter meinen Zwetschgenkuchen. Ich habe ja schon viele ausprobiert, aber dieser ist der Knüller ! Erst einmal der lockere Hefeboden und dann die wirkliche karamellige Streuselhaube mit Zimt und geh. Mandeln. Wunderbar - selbst am 2. Tag !

Wieder gebacken

Er ist und bleibt der Beste !

Anzeige
Anzeige
Login