Rezept Zwiebelgratin mit Schinken

Hier werden Zwiebeln mal auf ungewöhnliche Art als Gratin zubereitet und wer es fleischlos mag, ersetzt den Schinken einfach durch Käse- oder Zucchiniwürfel.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Jeden Tag gut kochen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 245 kcal

Zutaten

800 g
1 Bund
1 Bund
1 Prise
Chilipulver
1/8 l Gemüsebrühe
125 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebeln schälen und in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. In eine feuerfeste Form geben und verteilen.

  2. 2.

    Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Tomaten waschen und in sehr kleine Würfel schneiden. Die Kräuter verlesen, waschen und trockenschütteln. Von allen dicken Stielen befreien und sehr fein hacken. Den Schinken ohne Fettrand würfeln. Tomaten, Kräuter und Schinken mischen und mit Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken.

  3. 3.

    Die Schinkenmischung auf den Zwiebeln verteilen. Die Brühe mit der Sahne verrühren und angießen. Das Gratin im Ofen (Mitte, Umluft 160°) etwa 50 Min. backen, bis die Zwiebeln weich sind.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login