Spargelrisotto – 16 leckere Rezepte

Risotto - der cremige Reis-Klassiker aus Italien verlockt zu jeder Jahreszeit, doch wenn der Spargel wieder sprießt, feiert das Risotto seinen alljährlichen Höhepunkt. Hier findest du unsere besten Spargelrisotto-Rezepte.

Spätestens Ende April beginnt die kurze, aber umso sehnlicher herbeigewünschte Spargelsaison. Neben Spargel mit Kartoffeln, mit Sauce Hollandaise oder überbacken aus dem Ofen ist Spargelrisotto ein allseits beliebter Klassiker. Wir haben unsere besten Rezepte für dich zusammengestellt.

Egal ob du weißen oder grünen Spargel bevorzugst – beide Sorten bieten sich für Spargelrisotto an, wobei der grüne durch seine Bissfestigkeit beliebter ist.

Tipps für die Zubereitung des perfekten Spargelrisottos

  • Grünen Spargel vor dem Kochen vorsichtig waschen, abtrocknen, das untere Drittel schälen und holzige Enden abschneiden. Anschließend die einzelnen Stangen in mundgerechte Stücke schneiden und ca. 10 Minuten vor Gar-Ende des Risottos dazugeben und mitgaren.
  • Weißen Spargel vor der Zubereitung vorsichtig waschen, abtrocknen, mit einem Sparschäler schälen und holzige Enden abschneiden. Die einzelnen Stangen in mundgerechte Stücke schneiden und in einem Topf mit Wasser und je 1/4 TL Salz und Zucker ca. 4 Minuten kochen. Anschließend den Spargel abgießen, beiseitestellen und später unter das fertige Risotto rühren.
  • Achte darauf, dass du dein Risotto direkt nach der Zubereitung servierst, da der Reis noch nachquillt und so die Cremigkeit abnimmt.
  • Je nach Belieben kannst du Hühnerfond, Kalbsfond oder Gemüsebrühe für dein Risotto nehmen.
  • Dein Risotto sollte maximal 15 – 20 Minuten köcheln, damit der Reis noch Biss hat.

Weitere Gerichte mit Spargel