Rezept Chicorée-Süßkartoffel-Auflauf

Line

Die süßlichen Kartoffeln passen bestens zum bitteren Chicorée. Sie garen schneller und werden deshalb wie der Chicorée roh eingeschichtet. Das spart Zeit und Arbeit.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Das grüne nicht nur vegetarische Kochbuch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 435 kcal

Zutaten

300 ml
50 g
1 TL
edelsüßes Paprikapulver
1 TL
Currypulver
150 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kartoffeln waschen und schälen und in Scheiben hobeln. Den Chicorée waschen, längs in Viertel schneiden und den harten Strunk entfernen.

  2. 2.

    Eine Auflaufform (ca. 30 x 22 cm) mit Butter einfetten. Die Kartoffelscheiben dachziegelartig in die Form legen. Die Chicoréeviertel zwischen die Kartoffelscheiben legen.

  3. 3.

    Die Milch mit der Sahne verrühren, mit 1 TL Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Currypulver und Muskat kräftig würzen und über den Auflauf gießen. Den Gorgonzola in Stückchen schneiden und auf dem Gemüse verteilen.

  4. 4.

    Den Auflauf im Backofen (Mitte) bei 180° (Umluft, ohne Vorheizen) in 30-35 Min. überbacken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Belledejour
Nicht schlecht Frau Specht :-)
Chicorée-Süßkartoffel-Auflauf  

Wer Süßkartoffeln mag, der sollte dies nachkochen.

amber
Super lecker!

Ein super leckeres Gratin, auch ohne den Gorgonzola! (Wenn man den weglässt, kann man es auch super leicht milchfrei bzw. vegan machen, indem man Sojamilch und Sojasahne benutzt)

Ich mache allerdings immer etwas mehr Sauce, so dass es insgesamt ca. 500-600 ml ergibt, entsprechend stärker gewürzt. Außerdem lasse ich das Gratin ein klein bisschen länger drin. Mit weniger Sauce und normaler Kochzeit waren leider die Süßkartoffeln einmal noch etwas roh :/

Wirklich sehr zu empfehlen!

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login