Homepage Rezepte Ananas-Kokoskuchen

Zutaten

4 Eier
250 g Zucker
400 g Mehl
2 TL Backpulver
100 g Kokosflocken
1 Päckchen Vanillezucker
Fett fürs Blech

Rezept Ananas-Kokoskuchen

Feine Gewürze wie Kardamom und Zimt verleihen dem Rührkuchen einen Hauch von Orient. Kokosmilch sorgt für die cremig-exotische Note.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
190 kcal
leicht

Zutaten für 1 Backblech (20 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 1 Backblech (20 Stück)

Zubereitung

  1. Den Backofen vorheizen. Das Backblech fetten. Die Eier mit Zucker, Kokosmilch, Kardamom und Zimt verrühren. Mehl, Backpulver und 60 g Kokosflocken mischen und unter die Eimasse rühren.
  2. Ananas in einem Sieb abtropfen lassen. In Viertel schneiden. Den Teig auf dem Blech verstreichen und mit den Ananasstücken belegen.
  3. Im Ofen bei 175° (Mitte, Umluft 160°) 20 Min. backen. Die restlichen Kokosflocken mit Vanillezucker mischen und auf den Kuchen streuen. In 15 Min. fertig backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(5)

Kommentare zum Rezept

Der Duft...

... ist wirklich unglaublich! Und das Beste: Der Kuchen schmeckt auch genauso gut, wie er riecht und ist wunderbar saftig.

sehr sehr...sehr...

lecker...und jaaa saftig ist er auch....!!!

 

Ananas + Kokos

...zwei Geschmacksrichtungen, die sich lieben! Und ich liebe schnelle Kuchen mit viel Geschmack...PERFEKT!

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login