Homepage Rezepte Ananas-Tarte Tatin

Zutaten

30 g Butter
80 g Zucker
2 EL weißer oder brauner Rum
4 quadratische Scheiben Blätterteig (á 45 g)
4 Kugeln Vanilleeis

Rezept Ananas-Tarte Tatin

Raffiniertes Spiel von warm und kalt: herrliche Tarte aus Blätterteig und karamellisierter Ananas mit einer Kugel Vanilleeis.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
490 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Ananas schälen, Augen entfernen. Vier ca. 1,5 cm dicke Scheiben abschneiden. Das faserige Innere mit einem runden Ausstecher entfernen.
  2. Kardamomkapseln aufbrechen, Samen herauslösen. Butter in einer Pfanne schmelzen. Zucker, 2 EL Wasser und Kardamom zugeben. Köcheln lassen, bis sich der Zucker gelöst hat und die Masse karamellisiert. Ananas hineingeben, mit Rum und Saft ablöschen, ca. 2 Minuten köcheln lassen. Ananas wenden, weitere 2 Minuten köcheln lassen.
  3. Blätterteigscheiben nach Packungsanweisung nebeneinander antauen lassen. Backofen (Ober- und Unterhitze) auf 200 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen, Ananas etwas abtropfen lassen, darauf verteilen. Mit je 1 Scheibe Teig belegen (Teig nach Wunsch vorher etwas rund schneiden). Auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen.
  4. Tartes auf ein Rost stürzen, lauwarm abkühlen lassen. Auf Portionstellern anrichten, eventuell mit etwas Karamell beträufeln. Eiscreme dazu anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login