Rezept Apfel-Möhren-Salat mit Hackbällchen

Line

Gute-Laune-Essen. Der Salat ist schnell und einfach zuzubereiten und perfekt zum Mitnehmen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Studentenküche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 815 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Möhren putzen, schälen und grob raspeln. Den Apfel waschen, nach Belieben schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Viertel grob raspeln und in einer Schüssel mit den Möhren mischen. Den Zitronensaft mit 1 Prise Zucker, Salz, Pfeffer und 3 EL Öl zu einem Dressing verrühren und mit den Möhren- und Apfelraspeln mischen. Den Salat zugedeckt ziehen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen die Mandelstifte in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Das Brötchen klein schneiden und in Wasser ca. 10 Min. einweichen. Die Zwiebel schälen und klein würfeln. Das Brötchen ausdrücken.

  3. 3.

    Das Hackfleisch in einer Schüssel mit Zwiebel, Brötchen, Ei, Paprika, Salz und Pfeffer gründlich verkneten. Aus der Masse mit angefeuchteten Händen 12 - 16 Bällchen formen. Das übrige Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen darin rundum in ca. 4 Min. goldbraun braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Rohkost nochmals abschmecken, die gerösteten Mandelstifte darüberstreuen und mit den Hackbällchen anrichten. Dazu passt knuspriges Baguette.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Geflügelhackbällchen...

hatte ich noch eingefroren. Den Möhrensalat habe ich mit Sumak gewürzt. Ein gesundes Fastfood: Was nicht gekocht werden braucht, wird nicht gekocht.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login