Homepage Rezepte Apfel-Walnusskuchen

Zutaten

50 g Butter
1 Ei
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
50 ml Milch
50 g Mehl
1 TL Backpulver
450 g mürbe, säuerliche Äpfel (z. B. Boskoop)
Fett für die Backform

Rezept Apfel-Walnusskuchen

Besonders köstlich schmeckt dieser Kuchen, wenn Sie ihn – noch warm – mit Sahne oder Vanilleeis servieren.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
205 kcal
leicht

Zutaten für 1 Springform von 26 cm Ø (8 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 1 Springform von 26 cm Ø (8 Stück)

Zubereitung

  1. Backofen vorheizen. Backform fetten. Butter zerlassen. Ei, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Milch und Butter, dann Mehl und Backpulver unterrühren.
  2. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Äpfel quer in dünne Scheiben schneiden, mit Zitronensaft mischen. Unter den Teig heben und diesen in die Form füllen. Mit Walnusskernen bestreuen. Bei 175° (Mitte, Umluft 160°) 40 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Superlecker

Allerdings war er in der 26er-Form bei mir schon nach 20min fertig -also achtung! Die Menge fand ich auch etwas wenig für so eine große Form. Das nächste Mal verdoppeln oder eben in der 18er Form bachen.

Sehr fein: nach dem Backen etwas Aprikosenmarmelade mit Ztronensaft verquireln auf die Äpfel geben, so lange der Kuchen warm ist.

Süß und knusprig

Zumindestens der Rand ist knusprig. Der Teig ist für eine 26er Form wirklich zu wenig. Die 40 min Backzeit musste ich fast ganz ausnutzen. Habe aber auch einen Gas Herd, da ist eh immer alles etwas anders. Fünf Min vor dem rausholen habe ich noch Zimtzucker drüber gestreut, dann duftet es noch besser. Frische Sahne dazu und man ist glücklich!

 

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login