Homepage Rezepte Apfel-Zimt-Donuts

Rezept Apfel-Zimt-Donuts

Klassisch werden Donuts mit butterschwerem Hefeteig zubereitet und in Fett schwimmend ausgebacken. Lecker, doch nicht gerade gesund! Diese leichten Donuts aus Rührteig dagegen kommen mit sehr wenig Fett bei Teig und Topping aus.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
210 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 10 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 10 Stück

Für den Teig

Für das Topping

Außerdem

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Kokosöl schmelzen. Geschmolzenes Öl, Joghurt, Apfelmark, Apfelsaft, Ei, Zucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel verrühren. Mehl und Backpulver mischen und mit einem Schneebesen unter die Apfelmasse rühren. Dabei jedoch nicht zu lange rühren.
  2. Den Teig in den Spritzbeutel füllen und in 10 Mulden der Donutform spritzen. Die Donuts im Ofen (Mitte) in ca. 12 Min. goldbraun backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter ca. 10 Min. abkühlen lassen. Dann aus der Form lösen und auf dem Gitter vollständig auskühlen lassen.
  3. Das Kokosöl schmelzen. Zucker und Zimt in einer Schale sorgfältig vermischen. Die Donuts rundum dünn mit dem geschmolzenen Kokosöl bestreichen und im Zimtzucker wenden. Am besten frisch servieren.
Rezept bewerten:
(0)