Rezept Aprikosen-Muffins mit Maisgrieß

Line

Die Aprikosenmuffins schmecken herrlich fruchtig und sind schön saftig. Anstelle frischer Aprikosen eignet sich auch jedes andere Steinobst.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 12 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Ich bin dann mal schlank - das Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 233 kcal

Zutaten

200 g
50 g
Backeiweiß
2 TL
75 g
50 g
125 g
1
Ei
1
175 ml
Puderzucker zum Bestäuben
Muffinform (12 Mulden), 12 Papierförmchen

Zubereitung

  1. 1.

    Den Ofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen.

  2. 2.

    Aprikosen waschen, halbieren und entkernen. Das Fruchtfleisch in 1 cm große Würfel schneiden.

  3. 3.

    Die Mandelstifte in einer beschichteten Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldgelb rösten.

  4. 4.

    Mehl, Maismehl, Backeiweiß sowie Backpulver und 1 kräftige Prise Salz in eine große Schüssel sieben.

  1. 5.

    In einem kleinen Topf die Butter bei mittlerer Hitze schmelzen lassen und in eine Schüssel gießen. Zucker, Ahornsirup, Ei und Eigelb dazugeben und alles mit den Quirlen des Handrührgeräts verrühren. Zusammen mit der Milch zum Mehlgemisch geben und alles zu einem glatten Teig rühren. Die Aprikosenwürfel und die Mandeln vorsichtig unter den Teig heben.

  2. 6.

    Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Den Teig in die Förmchen füllen. Im heißen Ofen (2. Schiene von unten) 25-30 Min. backen. Mit den Förmchen herausheben und mit Puderzucker bestäuben.

Rezept-Tipp

Das Rezept wurde auf der Basis von Hanuko Koch- und Backeiweiß entwickelt. Wenn man ein Eiweißpulver anderer Hersteller verwendet, sollte man darauf achten, dass es geschmacksneutral, ungesüßt und zum Kochn und Backen geeignet ist. Je nach Produkt und Zusammensetzung des Rezeptes kann es zu Abweichungen bei den erforderlichen Flüssigkeitsmengen kommen. Mehr Infos zu dem Backeiweiß gibt es unter www.hanuko.de

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login