Rezept Aprikosen-Vanille-Florentiner

Sie können die Florentiner wahlweise mit weißer oder dunkler Zartbitterkuvertüre bestreichen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für ca. 24 Stück:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Winterküche
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 105 kcal

Zutaten

80 g
50 g
50 g
1 EL
1 gehäufter EL
80 g
weiße Kuvertüre oder Zartbitterkuvertüre

Zubereitung

  1. 1.

    Aprikosen in Würfelchen schneiden. Sahne, Butter, Zucker, Honig und Vanillemark in einem Topf unter Rühren aufkochen. Aprikosen, Mandeln und Mehl unterrühren, alles 1 Min. unter Rühren kochen lassen. Vom Herd nehmen, kurz abkühlen lassen, dann 1 Std. in den Kühlschrank stellen.

  2. 2.

    Den Backofen auf 175° (Umluft 160°) vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen. Nach und nach je 1 knappen TL Mandelmasse mit der Hilfe eines zweiten Löffels als Häufchen aufs Blech setzen und leicht platt drücken, dabei mindestens 4-5 cm Abstand zum nächsten Häufchen lassen. Im Ofen (oben) in 10-12 Min. goldbraun backen.

  3. 3.

    Aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen. Dann auf jedes warme Plätzchen den flachen Boden eines Glases drücken und auf diese Weise schöne runde Florentiner formen. Vom Blech nehmen und umgedreht auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Kuvertüre fein hacken und in einer kleinen Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Die Böden der Florentiner dünn mit der Kuvertüre einpinseln, trocknen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Belledejour
danke für den Tipp @jarimba
Aprikosen-Vanille-Florentiner  

Das war ein leckerer und enfacher Snack !

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login