Homepage Rezepte Arabische Falafel

Zutaten

1 TL rosenscharfes Paprikapulver
1 Ei
Raps- oder Sesamöl zum Einfetten

Rezept Arabische Falafel

Diese arabische Spezialität gelingt am besten mit über Nacht eingeweichten Kichererbsen, die ungekocht püriert und mit Ei und würzenden Zutaten vermengt werden.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
290 kcal
mittel

Zutaten für 4 Personen (ca. 25 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen (ca. 25 Stück)

Zubereitung

  1. Die getrockneten Kichererbsen waschen und ca. 12 Std. (oder über Nacht) in ca. 600 ml Wasser einweichen. Dann die gelösten Hülsen entfernen und die Kichererbsen abgießen. Kichererbsen aus der Dose in einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen und mit den Kichererbsen fein pürieren. Das Kichererbsenpüree mit Paprikapulver, gemahlenem Koriander, Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Ei und Semmelbrösel unter die Masse rühren.
  3. Die Masse zu tischtennisgroßen Bällchen formen und etwas flach drücken. Ein beschichtetes Backblech oder eine Grillplatte mit etwas Öl bepinseln und die Falafel darauf auf jeder Seite 4-5 Min. grillen.
  4. Vor dem Servieren kleine Butterflöckchen oder Bohnenbutter auf die Falafel setzen. Das macht sie noch saftiger.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login