Homepage Rezepte Auberginen-Pide

Rezept Auberginen-Pide

Für dieses vegane Gericht mit orientalischem Geschmack brauchst du nur 5 Zutaten.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
345 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 8 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 8 Stück

Zubereitung

  1. Die Tomaten in eine Schüssel füllen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Aubergine waschen, putzen und in 1 cm große Würfel schneiden. Die Oliven in schmale Ringe schneiden.
  2. Den Backofen auf 200° (Umluft) vorheizen, zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Den Hefeteig entrollen und jede Teigplatte in 4 Rechtecke schneiden. Die Rechtecke auf die Backbleche verteilen.
  3. Den Rand der Rechtecke jeweils 1,5 cm breit nach innen umklappen. Danach die Enden jeweils 2-3 cm einschlagen, sodass die typische Pideform entsteht.
  4. Die Pide zuerst mit der Tomatensauce bestreichen, dann Auberginen und Oliven darauf verteilen. Im Ofen (Mitte und oben) in ca. 15 Min. goldbraun backen.
  5. Das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter grob zerpflücken. Die Pide aus dem Ofen nehmen, mit dem Basilikum bestreuen und servieren.

Tipp: Köstlich schmecken die Pide mit einem würzigen Dip. Dafür 300 g Sojaghurt mit 1 Bund fein gehackter Petersilie, 1 TL Ajvar (ersatzweise Sambal Oelek), Salz und Pfeffer verrühren.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Pizza mit Schafskäsecreme und Tomaten

47 vegetarische Gerichte mit nur 5 Zutaten

Schoko-Bananen-Cookies

8 vegane Backrezepte mit 5 Zutaten

Linguine mit Buttertomaten

Pasta e basta: 17 Nudelgerichte mit maximal 5 Zutaten