Homepage Rezepte Bärlauch-Buchweizen mit Käse

Rezept Bärlauch-Buchweizen mit Käse

Würzig, gut einfach - mehr der Worte bedarf es nicht, um dieses Gericht auf den Punkt zu bringen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
745 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 als Hauptgericht:

Zubereitung

  1. Den Buchweizen in einem Sieb kalt abbrausen und abtropfen lassen. Vom Lauch die Wurzelbüschel und die oberen dunklen Teile abschneiden. Den Lauch der Länge nach aufschlitzen und kalt abbrausen, auch zwischen den Blättern. Lauch quer in schmale Streifen schneiden.
  2. Butter in einem Topf zerlaufen lassen, Lauch bei mittlerer Hitze darin andünsten. Den Buchweizen untermischen und kurz mitbraten. Mit der Brühe aufgießen. Hitze klein stellen, Deckel auflegen und die Körner etwa 20 Minuten garen, bis sie weich sind.
  3. In der Zeit Bärlauch waschen und trockenschütteln, fein hacken. Die Käsescheiben entrinden. Die beiden Senfsorten mischen und den Käse dünn damit einstreichen.
  4. Bärlauch und Crème fraîche, Mascarpone oder Ricotta unter den Buchweizen mischen, salzen, pfeffern und zugedeckt warm halten. Käsescheiben in den Bröseln wenden. Das Schmalz in einer großen Pfanne (am besten beschichtet) erhitzen. Käse darin pro Seite bei starker Hitze gut 1 Minute braten. Buchweizen in tiefe Teller schöpfen, jede Portion mit 1 Käsescheibe belegen und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)
Anzeige
Anzeige
Login