Homepage Rezepte Bärlauch-Spinat-Falafel-Bowl

Rezept Bärlauch-Spinat-Falafel-Bowl

Knusprige Kichererbsenbällchen laden immer wieder zum Experimentieren ein. Die neueste Kombination: Bärlauch-Spinat-Falafel. Nicht entgehen lassen!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
565 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Am Vortag für die Falafel die Kichererbsen in einer Schüssel mit ausreichend Wasser bedecken und ca. 12 Std. einweichen. Am nächsten Tag Kichererbsen in ein Sieb abgießen, abbrausen und abtropfen lassen. Den Spinat in ca. 15 Min. antauen lassen.
  2. Inzwischen für die Sauce die Minze abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen. Den Knoblauch schälen und grob hacken. Beides mit Honig, Olivenöl und 1 EL Zitronensaft fein pürieren, salzen. Den Joghurt mit 2 EL Minzesauce verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Mit dem Essig mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Gurke waschen und in dünne Scheiben schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Petersilie abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen. Alles in zwei Schüsseln anrichten.
  4. Kichererbsen mit Spinat, übrigem Zitronensaft, Bärlauchpaste, Zaatar und ½ TL Salz fein pürieren. Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen und daraus 8 Bällchen formen.
  5. In einem weiten Topf das Frittieröl auf 180° erhitzen. Es ist heiß genug, wenn an einem hineingehaltenen Holzstäbchen sofort Bläschen aufsteigen. Darin die Falafel portionsweise rundherum in je 5-7 Min. goldbraun frittieren. Mit einem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenpapier entfetten.
  6. Die Falafel auf dem Gemüse in den Schüsseln anrichten, mit der Joghurt- und Minzesauce beträufeln und servieren. Nach Belieben noch geröstetes Fladenbrot dazu reichen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

57 bunte Rezepte für Bowls

57 bunte Rezepte für Bowls

Jetzt wird's grün

Jetzt wird's grün

21 leckere Rezepte für Bärlauch-Nudeln

21 leckere Rezepte für Bärlauch-Nudeln