Homepage Rezepte Basic-Vinaigrette mit Herbstsalat

Rezept Basic-Vinaigrette mit Herbstsalat

Klassischer Franzose mit Variationspotential. Öl- und Essigsorten können nach Belieben ausgetauscht werden. Auch Kräuter sorgen für ein immer neues Geschmackserlebnis.

Rezeptinfos

unter 30 min
610 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Für die Vinaigrette Essig, Senf, 1 Prise Salz und 2 TL Honig in einer Schüssel mit dem Schneebesen verrühren. Nach und nach unter Rühren das Öl dazulaufen lassen. Die Vinaigrette mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken.
  2. Für den Herbstsalat vom Radicchio den Strunk keilförmig herausschneiden und den Kopf in die einzelnen Blätter zerteilen. Den Feldsalat putzen. Beide Salatsorten waschen und trocken schleudern. Die Radicchioblätter in mundgerechte Stücke zupfen.
  3. Die Äpfel waschen, halbieren und die Kerngehäuse entfernen. Die Apfelhälften in schmale Spalten schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Apfelscheiben mit den Walnüssen und den Cranberrys darin anbraten, bis sie leicht gebräunt sind. Zucker und Zitronensaft dazugeben und alles leicht karamellisieren lassen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zimtpulver würzen.
  4. Die Blattsalate in einer Schüssel vorsichtig mit der Vinaigrette vermischen und auf Teller verteilen. Den Käse klein würfeln und darüberstreuen. Die Apfelmischung auf dem Salat verteilen und das Walnussbrot dazu servieren.

Gekühlt 2 Tage haltbar.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login