Rezept Herbstsalat mit Yufka-Käse-Stangen

Line

Win wunderbar würzig-nussiger Salat für die Herbstzeit mit knusprigen Yufkateigstangen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarisch kochen
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 640 kcal

Zutaten

150 g
2 Stangen
3 EL
Weißweinessig
5 EL
Sonnenblumen- oder Rapsöl
4 quadratische Blätter
Öl zum Frittieren

Zubereitung

  1. 1.

    Feldsalat verlesen, Radicchio in einzelne Blätter teilen, beide Salate waschen und trocken schleudern. Den Radicchio in Streifen schneiden. Sellerie waschen, putzen und in feine Scheiben schneiden. Die Trauben waschen, längs halbieren und nach Belieben die Kerne herauslösen. Die Schalotte schälen und möglichst fein würfeln. Walnüsse grob hacken. Alle vorbereiteten Zutaten – bis auf Schalotte und Nüsse – mischen und auf Tellern anrichten.

  2. 2.

    Preiselbeeren mit Essig und Öl glatt rühren, salzen, pfeffern und die Schalotte unterrühren. Die Teigblätter mit diagonalen Schnitten in 3 gleich große lange Dreiecke schneiden. Den Käse in 12 gleich große längliche Stücke schneiden. Je 1 Käsestück auf den breiten Teil eines Teigdreiecks legen. Den Teig einmal darüberrollen und die Seiten einschlagen, dann den Teig weiter zur Spitze hin aufrollen und leicht andrücken.

  3. 3.

    Öl in einem weiten Topf oder der Fritteuse erhitzen – es ist heiß genug, wenn an einem Holzkochlöffelstiel, den man hineinhält, kleine Bläschen aufsteigen. Die Teigstangen portionsweise im heißen Öl knusprig braun braten, herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Das Dressing über den Salat träufeln, die Walnüsse darüberstreuen und die Käsestangen darauf verteilen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login