Homepage Rezepte Birnenstrudel mit Rosinen und Walnüssen

Zutaten

250 g Mehl
1/4 TL Salz
4 EL Öl
50 g Rosinen
50 g Puderzucker
100 g Walnusskerne
3 EL Milch
Puderzucker zum Bestäuben

Rezept Birnenstrudel mit Rosinen und Walnüssen

Statt Äpfel wird der Strudel mit Birnen zubereitet. Dazu kommen Rosinen und Walnüsse - eine himmlische Kombination.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
275 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 1 Strudel (12 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Strudel (12 Stücke)

Zubereitung

  1. Für den Strudel das Mehl mit dem Salz in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken. 3 EL Öl und ⅛ l lauwarmes Wasser in die Mulde gießen und mit dem Mehl rasch zu einem glatten, elastischen Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, mit dem übrigen Öl bestreichen und in einem Gefrierbeutel an einem warmen Ort 25 Min. ruhen lassen.
  2. Inzwischen die Birnen schälen und vierteln. Die Kerngehäuse herausschneiden und die Viertel quer in dünne Scheiben schneiden. Die Rosinen waschen und mit den Birnen in eine Schüssel geben. Die Sahne mit Zitronensaft und Puderzucker verrühren und mit den Birnen und Rosinen mischen. Die Semmelbrösel in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten. Die Walnusskerne grob hacken.
  3. Den Backofen auf 200° vorheizen, das Backblech mit Backpapier belegen. Ein großes Geschirrtuch auf der Arbeitsfläche glatt auslegen und mit Mehl bestäuben. Den Strudelteig mit dem Nudelholz so dünn wie möglich rechteckig ausrollen, dann über den Handrücken hauchdünn ausziehen. Den Teig auf das Tuch legen, zuerst mit 1 EL lauwarmem Wasser, dann mit der flüssigen Butter bestreichen und mit den Semmelbröseln bestreuen. Die Walnusskerne unter die Birnen mischen und die Füllung auf den Strudelteig geben, dabei rundherum einen ca. 2 cm breiten Rand frei lassen. Den Teig von einer Längsseite her vorsichtig mithilfe des Geschirrtuchs so aufrollen, dass die Naht zuletzt unten liegt, und die beiden Enden nach unten einschlagen.
  4. Den Strudel mit der Naht nach unten auf das Blech legen, mit der Milch bestreichen und im heißen Ofen (Mitte, Umluft 180°) in ca. 45 Min. goldbraun backen. Lauwarm abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login