Rezept Bratsellerie mit Rosmarin

Line

Nordeuropäer trifft südliche Würze, den Gaumen freut's! Wer rohen Sellerie nicht mag, sollte über seinen Schatten springen und dieses Gericht probieren. Kein Vergleich!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 kommende Selleriefans:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarian Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 210 kcal

Zutaten

4 Zweige
4 EL
40 g
Mandelblättchen oder -stifte
1 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Den Sellerie schälen, auch an den unregelmäßig geformten Stellen alles Braune gut wegschneiden. Sellerie vierteln und mit Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen. Hitze auf mittlere Stufe schalten, Deckel auflegen und das Gemüse in etwa 15 Minuten knapp bissfest garen.

  2. 2.

    Sellerie abtropfen und so weit abkühlen lassen, dass man ihn anfassen kann, ohne sich zu verbrennen. In der Zeit den Rosmarin abbrausen und trockenschütteln, die Nadeln abzupfen. Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Und jetzt auch den Sellerie in etwa 1 cm dicke Scheiben und dann in Würfel schneiden.

  3. 3.

    Öl in einer Pfanne heiß werden lassen. Die Mandeln einrühren und so lange braten, bis sie goldgelb sind, herausfischen. Sellerie mit Rosmarin in die Pfanne füllen und bei mittlerer Hitze 8-10 Minuten braten, bis die Selleriewürfel leicht braun sind. Dabei immer wieder durchrühren.

  4. 4.

    Knoblauch untermischen und kurz weiterbraten. Sellerie mit Salz und Pfeffer würzen, die Butter mit den Mandeln unterziehen. Abschmecken und aufessen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login