Rezept Brezenknödel mit Weißwurst und Radieschen

Am besten bereiten Sie den großen Brezenknödel schon am Vortag zu. Kurz vorm Servieren in Scheiben schneiden, braten und mit Radieschen- und Weißwurstscheiben anrichten.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Einfach Beeindruckend
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 570 kcal

Zutaten

150 g
Laugenbrezen
2 EL
100 ml
1
1 Bund
1 EL
süßer Senf
4 EL
Traubernkernöl
1 EL
Weißweinessig
50 g
Butterschmalz
Frischhaltefolie
Alufolie
Küchenpapier
kleine Holzspieße

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Brezenknödel Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Brezen in kleine Würfel schneiden. Petersilie waschen und trocken schütteln. Blättchen fein hacken.

  2. 2.

    Die Butter zerlassen. Schalotten- und Knoblauchwürfel darin glasig dünsten. Petersilie kurz mit anschwitzen. Die Milch angießen und einmal aufkochen, dann alles über die gewürfelten Brezen gießen. Ei und Eigelb dazugeben und alles gut vermengen.

  3. 3.

    Reichlich Wasser bis zum Siedepunkt erhitzen. Die Knödelmasse in Form einer Rolle auf Frischhaltefolie verteilen, fest einrollen und dabei links und rechts gut verschließen. Die Rolle nochmals fest in Alufolie eindrehen und im siedend heißen Wasser ca. 30 Min. garen.

  4. 4.

    Inzwischen die Radieschen putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Weißwürste pellen und in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Schnittlauch waschen und trocken schütteln. Einige Halme zum Garnieren beiseitelegen. Den Rest in feine Röllchen schneiden. Salatblätter waschen und trocken tupfen.

  1. 5.

    Den Senf mit Traubenkernöl und Weißweinessig in einer großen Schüssel verrühren. Schnittlauchröllchen, Radieschen und Weißwurstscheiben untermischen. Mischung mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  2. 6.

    Die Knödelrolle aus dem Wasser heben, auswickeln und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Knödelscheiben darin in 3-5 Min. von beiden Seiten goldbraun braten. Knödelscheiben auf Küchenpapier abtropfen lassen, halbieren und mit jeweils 1 Salatblatt belegen. Auf jede Knödelscheibe einige Radieschen- und Weißwurstscheiben stapeln und mit einem kleinen Holzspieß feststecken. Mit beiseitegelegtem Schnittlauch garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Rohe Weißwurst??

Leider kann ich in dem Rezept nicht lesen ob die Weißwurst zufor gekocht sein muss. Ich gehe mal stark davon aus

küchengötter
@mona2908

Die Weißwurst sollte, wie Du schon vermutet hast, gekocht sein. Danke für den Hinweis! Wir haben das im Rezept vermerkt.

Viele Grüße vom

Küchengötter-Team

 

 

 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login