Homepage Rezepte Brezensuppe mit Kräutern

Rezept Brezensuppe mit Kräutern

Eine bayrische Brezensuppe wärmt von innen und eignet sich prima für die Resteverwertung.

Rezeptinfos

unter 30 min
340 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Brezen von grobem Salz befreien und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln, die Blätter von den Stängeln zupfen und etwa ein Drittel für die Garnitur beiseitelegen, den Rest fein hacken.
  2. Die Hälfte der Butter in einem Suppentopf zerlassen und die Brezenscheiben darin knusprig braten. Herausnehmen und die gerösteten Brezenscheiben auf vier Suppenteller verteilen. In dem Topf die übrige Butter erhitzen, die Zwiebelwürfel darin hell anschwitzen, mit der Brühe auffüllen und ca. 5 Min. köcheln lassen.
  3. Gehackte Kräuter einstreuen und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Sahne und Eigelb verquirlen, in die Suppe rühren, diese damit leicht binden, aber nicht mehr kochen lassen. Die Suppe abschmecken, die Brezenscheiben damit übergießen und kurz ziehen lassen. Die Brezensuppe mit den übrigen Kräutern bestreuen und servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Laugenbrezeln

Brezeln selber machen: 10 leckere Rezepte

Obatzda

Bayerische Küche

Reiberdatschi

Reiberdatschi - die besten Rezepte für den bayerischen Klassiker