Homepage Rezepte Buchweizen-»Risotto« mit Cranberrys

Rezept Buchweizen-»Risotto« mit Cranberrys

Es muss nicht immer Reis sein. Dieses Buchweizen-»Risotto« macht dem italienischen Klassiker echte Konkurrenz.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
405 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Pilze putzen, bei Bedarf mit einem Tuch abreiben, vierteln und zugedeckt beiseitestellen. Die Zwiebeln sowie die Knoblauchzehen schälen und klein würfeln. Die Pastinaken schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. In einem Topf 2 EL Margarine erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Pastinaken und Cranberrys kurz darin andünsten.
  2. Den Buchweizen einstreuen und unter Rühren kurz mitbraten. Den Weißwein dazugießen und einkochen lassen. Die Thymianzweige waschen und zur Buchweizenmischung geben. Alles in ca. 20 Min. unter Rühren garen, bis der Buchweizen weich ist, dabei nach und nach die Gemüsebrühe angießen. Den Topf von der Herdplatte nehmen. Die Thymianzweige entfernen.
  3. Die restliche Margarine in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin ca. 5 Min. braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und unter die Buchweizenmischung rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Buchweizen-»Risotto« auf Teller verteilen.Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blätter abzupfen, hacken und auf den »Risotto« streuen.

Noch mehr vegane Rezepte findest du hier: Vegan Kochen

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login