Homepage Rezepte Cannelloni mit Fenchel

Rezept Cannelloni mit Fenchel

Pasta vom Allerfeinsten: Hier wandern feine Garnelen und zarter Fenchel in die köstlichen Nudelrollen aus Bella Italia.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
590 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 2 Portionen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Den Fenchel waschen, halbieren und den Strunk entfernen, die Hälften grob würfeln. Den Knoblauch schälen. Die Garnelen kalt abbrausen, abtropfen lassen. Mit Fenchel und Knoblauch im Blitzhacker klein hacken.
  2. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, die Garnelen-Fenchel-Mischung darin ca. 3 Min. andünsten. Dann mit dem Ricotta mischen. Die Masse salzen, pfeffern und mit einem kleinen Löffel in die Cannelloni füllen. Diese in eine passende Auflaufform legen.
  3. Die Tomaten mit 100 ml Wasser, Salz, Pfeffer und Kräutern in einem Topf geben, alles aufkochen und über die Cannelloni gießen. Mit dem Parmesan bestreuen, mit dem übrigen Öl beträufeln. Die Cannelloni im Ofen (Mitte) in ca. 30 Min. goldbraun überbacken.

Dazu passt:

ein gemischter Salat mit Vinaigrette.

Lust auf noch mehr Slow Carbs? Rezepte für morgens, mittags, abends und kleine Snacks haben wir in unserem großen Special für dich zusammengestellt.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Login